8 Juni 2009

Eifelquerbahn – auf Schienen durch die Vulkaneifel

Mitten durch eine der markantesten und interessantesten Regionen Deutschlands fährt seit 2001 die Eifelquerbahn. Auf dem Weg von Gerolstein über Daun nach Kaisersesch erleben die Fahrgäste ein Stück Bahngeschichte mit liebevoll restaurierten Bahnhöfen, abwechslungsreichen Hügel-landschaften, den höchsten Bahnhof der Eifel und jede Menge Natur soweit das Auge reicht. Ab dem 1. Mai ist es soweit: Die roten Schienenbusse der Eifelquerbahn werden wieder im regelmäßigen Freizeitverkehr auf der Vulkaneifel-Strecke unterwegs sein. An allen Wochenenden und Feiertagen werden die roten Brummer im 2-Stunden-Takt auf der rund 52 km langen Strecke in gemütlicher Fahrt durch die Vulkaneifellandschaft unterwegs sein. Die historischen Fahrzeuge haben sich mittlerweile längst als eine der touristischen Attraktionen der Vulkaneifel etabliert.

 

Mehr Nachrichten...

X