16 Juni 2009

Bettenfeld – Urweltliche Natur…

Die Wolfsschlucht bei Bettenfeld ist einer der spektakulärsten Abschnitte auf dem Vulkanweg. Hier stößt der Horngraben in einer bizarren engen Klamm in die kleine Kyll. Ein schmaler Pfad windet sich dort hindurch und erlaubt einen ungehinderten Blick auf mächtige urweltliche Basalt- und Lavaformationen. Überall stößt der Wanderer auf uraltes erodiertes Eruptionsgestein aus den Vulkankratern des nahen Mosenbergmassivs.

Seltene schützenswerte Moose und Farne wuchern dort in üppigem Reichtum. Ein zweites Naturschauspiel bietet sich noch an der kleinen Kyll. Hier haben Lavaströme und herabgestürzte Felsbrocken den Lauf der kleinen Kyll eingeengt und teilweise aufgestaut. Das Ergebnis sind im Laufe der Jahrtausende durch Wasserkraft entstandene wild sprudelnde Stromschnellen.

 

Mehr Nachrichten...

X