28 Februar 2017

Winter in der Eifel

Wenn die Tage kürzer werden und die Bäume ihr Laub verloren haben, wenn es auf das Ende des Jahres zugeht und man eigentlich mehr Zeit im Inneren verbringt, dann wird es Zeit, die Natur auf eine andere Art und Weise zu genießen. Mit einem Urlaub Eifel gibt man der Seele Kraft und einzigartige Erholung. Die Eifel liegt in der Mitte des Herzens Europas im Nordwesten von Rheinland-Pfalz. Der weitläufige Landstrich der Eifel erstreckt sich dort im nordwestlichen Teil und erstrahlt gerade in den Wintermonaten in einer einzigartigen und herben Schönheit. 


Winterlandschaft Eifel

Die Eifel ist bekannt für ihre natürliche Schönheit vor allem in den Wintermonaten. In den Wintermonaten hat man auf die vielen Seen und Maare, auf Wiesen und die idyllischen Täler sowie auf die tiefen Wälder einen atemberaubenden Blick. Erkunden lassen sich jedoch auch in den Wintermonaten die verschiedenen Höhlen, Eishöhlen und Wasserfälle. Im Winter bietet sich die Eifel nicht selten eine tief verschneite Landschaft an. Nicht selten sind die Seen und Maare zugefroren, was auf die Besucher einen besonderen Reiz ausübt. Allen Besuchern erwartet eine intakte Umwelt und einmalige landschaftliche Reize neben den unzähligen Zeugnissen aus der Vergangenheit. Auch im Winter trifft man auf Hinterlassenschaften der Kelten, der Römer und der Franken. Der Besuch dieser Hinterlassenschaften in den Wintermonaten in schöner weißer Winterlandschaft ist ein unbeschreibliches Erlebnis.


Mehr Nachrichten...

X